Bildungsmaßnahme FbW

Förderung der beruflichen Weiterbildung (FbW) 

Umschulung zum Maler und Lackierer/zur Malerin und Lackiererin 
Fachrichtung Gestaltung und Instandhaltung
 -Bildungsgutscheinverfahren

01.02.2018 - 31.01.2020

Maßnahmenummer: 

 

Nähere Informationen über persönliche Voraussetzungen einer Förderung erhalten sie bei den persönlichen Ansprechpartnern und Beratern der JobCenter der Region Hannover bzw. der Agentur für Arbeit Hannover.  

Einige Informationen zur Umschulung: 

- Beginn: 01.02.2018 (späterer Einstieg im Einzelfall ggf. möglich) 

- Umschulungsdauer: 24 Monate

- Fachpraktische und -theoretische Schulung finden durch Ausbilder (Malermeister) und Theorielehrer in unserem Ausbildungszentrum statt (keine Berufsschule). 

- Zwei Praktika in Fachbetrieben vertiefen die Qualifizierung und schaffen Praxiskontakte, ein Praktikum wird mit dem Schwerpunkt Wärmedämmung (WDVS)/energetische Sanierung angeboten. 

- Die Umschulung beinhaltet EDV-Anteile, pädagogische Lernberatung, Prüfungsvorbereitung und Hilfen bei der Umsetzung der erreichten Qualifikation auf dem Arbeitsmarkt. 

- Das Ausbildungszentrum liegt verkehrsgünstig in unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof. 

- Die Umschulung ist für ältere Interessenten/-innen (Ü-25) mit Berufserfahrung in Handwerksbereichen besonders geeignet.

Berufliche Qualifizierung mit HWK-Abschluss (Gesellenbrief) und Arbeitsmarktkontakten im Zentrum des hannoverschen Malerhandwerks!

Ihr Ansprechpartner für die Umschulung:
Maler- und Lackierinnung Hannover 
-Ausbildungszentrum-

Hamburger Allee 42 
30161 Hannover

Michael Körner Tel: 0511 / 7 60 14 05
Email: ausbildungmalerinnung-hannoverde

Hier können Sie sich unser Informatiosblatt als PDF herunter laden.

© Malerinnung Hannover 2017